Vorheriger Vorschlag

Mehr Einblicke und Erfahrungen

Schüler sollten in der Schule Fächer haben, die sich mit den verschiedensten Berufen auseinandersetzen und Vorträge oder Kennenlerntage mit Firmen bekommen um einen besseren Überblick über die Berufswelt und deren Felder zu bekommen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bäcker

muss backen

weiterlesen
Sich selbst einschätzen

Eigene Einschätzung, Feedback von Außen, informieren über Berufswelt als Unterstützung

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich bestimmte Erwartungen und Vorstellungen zu meinem jetzigen Beruf hatte. Wie er in Wahrheit ist, wusste ich auch erst als ich länger meine Tätigkeit ausgeführt habe. Am Besten ist es, viel zu probieren, was einem gefällt und auf seine Stärken und Interessen zu achten. Macht Praktika, informiert euch auf Jobmessen etc. In jungen Jahren entwickelt man sich viel weiter - vielleicht findet man den Beruf den man Anfangs noch gerne ausgeübt hat dann auf einmal nicht mehr gut. Es ist nie zu spät sich beruflich weiterzuentwickeln.

Oft wird von Freunden und Familie gesagt, such dir doch einfach "irgendeinen Job" - von irgendwas muss man ja leben - Essen und Miete zahlt sich ja nicht von selbst. Ich persönlich finde - JEDER sollte was das betrifft seinen Anspruch erhöhen und beruflich etwas tun, dass für ihn eine Sinnhaftigkeit hat und ihm Freude bereitet. Schließlich verbringen wir dort den Großteil unserer Lebenszeit. Dabei muss man auch immer mit der Zeit gehen - das heißt auch mit der Digitalisierung gehen - die technischen Möglichkeiten, die uns bereitstehen nutzen. Sich weiterbilden.