Was hat es mit der Fahrt nach Berlin auf sich?

Fünf aktive Teilnehmende des "Zukunftsdialogs Ausbildung" werden Ende April / Anfang Mai ausgelost und haben die Möglichkeit vom 28. bis zum 30. Juni 2020 nach Berlin zu reisen. Dort werden sie unter anderem aktiv an einer Sitzung der Enquete-Kommission teilnehmen und den Vorsitzenden der Kommission, Dr. Stefan Kaufmann, zum Essen treffen. Zur Vorbereitung der Enquete-Kommissionssitzung am 29. Juni 2020 wird es einen Workshop geben. In der verbleibenden Zeit kannst Du als Ausgeloste*r die Hauptstadt auf eigene Faust erkunden.

Was muss ich tun, um in den Lostopf zu kommen?
Um in den Lostopf zu gelangen, musst Du Dich aktiv am "Zukunftsdialog Ausbildung" beteiligen, das heißt, mindestens einen Beitrag abgeben oder einen Beitrag kommentieren. Gib nach der Beitragsabgabe an, dass Du in den Lostopf kommen möchtest. Für die Auslosung benötigen wir Deine Kontaktdaten (E-Mailadresse).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Muss ich die Kosten der Reise selbst tragen?
Reise- und Übernachtungskosten werden vom Deutschen Bundestag übernommen sowie die Kosten für den Großteil der Verpflegung.

Bekomme ich eine Bestätigung / Entschuldigung, die ich meiner Schule / meiner Arbeitsstelle vorlegen kann?
Für den Zeitraum der Reise erhältst Du eine Bescheinigung, die Deine Teilnahme an der Reise bestätigt und die Du als Entschuldigung für Dein Fehlen bei Deiner Schule / Arbeitsstelle vorlegen kannst. Vor Antritt der Reise solltest Du Dich hierzu aber mit Deiner Schule bzw. Deiner / Deinem Arbeitgeber*in besprochen haben.